Ruhe

Herzlich Willkommen!

Schauen Sie sich in Ruhe um.

 

 

Entspannung

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über Entspannungsverfahren und andere Techniken, die Ihnen zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit verhelfen können.

 

 

Selbstbestimmung

Finden Sie Zeit für sich und lernen Sie andere Methoden kennen, um Beschwerden zu lindern und Lebensqualität zu verbessern. Greifen Sie auf alternative, bewährte Verfahren zurück. Ganz ohne Nebenwirkungen.

 

Autogenes Training

Autogenes Training ist ein suggestives, eher passives Verfahren.

"Es einfach geschehen lassen" - ist hier das Motto.

Durch das stille Wiederholen von Formeln wird dem Körper Ruhe, Wärme und Schwere vermittelt. Im weiteren Verlauf nehmen wir Einfluss auf Atmung und Puls. Der Ruheeffekt vertieft sich.

 

Autogenes Training ist für jeden geeignet, der zu mehr Ruhe und Entspannung finden möchte.

Es findet aber auch Anwendung bei Erkrankungen und Beschwerden wie Schlafstörungen, Tinitus, chronischen Schmerzen und Panikattacken.

 

 

 

Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung (kurz: PMR) ist ein aktives Entspannungsverfahren. Nach Vorgabe werden bewusst, bestimmte Muskelgruppen angespannt und entspannt. Die gezielte Konzentration auf das Gefühl und den Unterschied von Anspannung und Entspannung, führt zu einem Wohlgefühl und entspannt nachhaltig.

 

PMR ist geeignet für Jeden, der zu mehr Ruhe und Entspannung finden möchte.

Es unterstützt zusätzlich die Entspannung bestimmter Muskelgruppen. Zum Beispiel Hals, Schultern und Nacken und ist somit auch für Kopfschmerz- und Migränepatienten sehr geeignet. Es kann helfen dauerhafte Verspannungen zu vermeiden.

Mutter-Kind-Entspannung

Entspannung schaffen, für Mutter und Kind, das ist das Ziel in diesen Stunden.

Wie? Das entscheiden Mutter und Kind in diesem Falle selbst.

Abhängig von eventuellen Schwerpunkten, Alter und Entwicklungsstand des Kindes, ist hier alles möglich.

Kreatives Gestalten und Spielen, Massagen, Fantasiereisen, bis hin zu bewährten Entspannungsverfahren. Alles was gut tut, wird angewandt.

Kleine Gruppen oder Einzelsettings garantieren die Ruhe und Aufmerksamkeit, die vor allem die kleinen Klienten benötigen.

Das Mindestalter für Kinder liegt bei 18 Monaten.

 

 

Kurzentspannung für den Alltag

In stressigen Situationen Ruhe bewahren, sich von akuten Beschwerden oder Geschehnissen ablenken, Schlaf finden...

Viele tägliche Situationen bringen uns aus dem Rhythmus und lassen uns nicht zur Ruhe kommen.

Mit kleinen, einfachen Techniken erhalten Sie die Möglichkeit, auch im Alltag mehr Entspannung zu finden und Ruhe zu bewahren.

Ohne großen Zeitaufwand oder einem Ort, an den, Sie sich zurückziehen müssen.

 

° Atementspannung

° Zähltechniken

° Ruhebilder

° und andere Möglichkeiten

 

Einzelne Techniken werden auch in die Entspannungskurse eingebunden.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Find your Balance